Strobach Wärmepumpen

Wärmequellen

Wärmequelle Erde

Mit senkrechten Bohrungen werden Erdsonden tief in das Erdreich eingebracht. So kann die Wärme mit einer Geothermie-Anlage effizient aus den tieferen Bodenschichten gewonnen werden. Die Anzahl der benötigten Bohrmeter hängt von der Bodenqualität und dem Wärmebedarf ab.

 

 

 

Wärmequelle Luft

Die Installation einer Luftwärmepumpe als reine Außeneinheit ist besonders kostengünstig. Sie erfordert keine Erdarbeiten. Es gibt verschiedene Ausführungsvarianten vom reinen Monoblock bis hin zu Geräten mit Hydraulikstationen und Wasserspeichern für die Innenaufstellung.

 
 

Wärmequelle Grundwasser

Die Nutzung der im Grundwasser gespeicherten Energie ist besonders effektiv. Sie ist jedoch nur möglich, wenn die erforderlichen geologischen Voraussetzungen erfüllt sind. Mit der Installation einer Brunnenanlage wird der notwendige Zugang zum Grundwasser erreicht.